Hauskreise

Was ist ein Hauskreis?

Hauskreise sind kleine Gruppen von Menschen, die sich zum gemeinsamen Beten, Bibelstudium, Gedankenaustausch und Singen regelmäßig in Privatwohnungen treffen. Unsere Hauskreise (Kleingruppen) stellen ein zusätzliches Angebot neben dem wöchentlichen Gottesdienst dar. Sie bestehen aus 5 bis 10 Personen (so viele, wie in ein Wohnzimmer passen), die sich in der Regel wöchentlich treffen. Im Gegensatz zum Gottesdienst bietet der Hauskreis jedem Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit eigenen Beiträgen aktiv zu beteiligen, zu diskutieren und persönliche Fragen zu klären. Dabei herrscht eine zwanglose Atmosphäre und es können intensive, freundschaftliche Beziehungen entstehen. Deswegen ist dies die eigentliche Plattform zur Umsetzung unserer drei großen Ziele.

Unsere Kleingruppen sind ein wesentliches Element der Gemeindearbeit und offen für neue Teilnehmer. Sie bieten eine gute Gelegenheit, den christlichen Glauben kennenzulernen. Es freut uns, dass über die Hauskreise schon viele Menschen den Weg zu Jesus Christus gefunden haben. Auch erfahrene Christen schätzen diese Zusammenkünfte, deren Ziel es ist, einander zu helfen im Glauben zu wachsen.

Für alle Altersstufen gibt es regelmäßige Treffen, auch spezielle Angebote für Frauen und Männer. Der übliche Beginn ist abends (i.d.R. dienstags) zwischen 19 und 20 Uhr, aber auch vor- und nachmittags finden Hauskreise statt.

Wen kann ich bei Interesse ansprechen?

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Michaela Steffan (Tel.: 06206-53693, E-Mail: klami.steffan@web.de).