Voll auf Flamme oder ausgebrannt?

Posted by Gemeinde on Juli 31, 2018
Aktuelles, Predigten / Kommentare deaktiviert für Voll auf Flamme oder ausgebrannt?

05. August   –   Das Feuerwerk des Lebens. Einfach genießen oder nur abfackeln? Einfach weiterlaufen, funktionieren oder mal stehenbleiben? Staunen und bewundern oder ablehnend ignorieren? Das Feuerwerk des Lebens ist für den einen Hetze und Stress, für den anderen ein entspanntes Abenteuer. Trotz gleicher Umstände kann man aufleben oder ausbrennen.  Woran das wohl liegt?  Dazu mehr am Sonntag

Bild:   sc_0094-web_204727_by-timo_kloesges_piqs_de (1)

 

Glückliche Beziehung!

Posted by Gemeinde on Juli 24, 2018
Aktuelles, Predigten / Kommentare deaktiviert für Glückliche Beziehung!

29.07. Sonntag

Inzwischen kennen wir sie alle. Glückliche Hühner, die in einem Freigehege ausreichend Platz zum Scharren und Picken haben. Glückliche Kühe, die ungestört auf Almwiesen leckere Kräuter wiederkäuen. Glückliche Hunde, die ein gutes Zuhause gefunden haben.

Auch bei Menschen kann man es noch ab und zu hören: „Ich bin glücklich verheiratet!“ Andere sagen das dagegen bei einer Scheidung. Doch was bedeutet das? Was macht eine glückliche Beziehung wirklich aus? Mal hören, was Jesus dazu sagt.
                                               Bild: 810-web_42270_by-mandarine_piqs_de

Gottes Antwort auf Ablehnung!

Posted by Gemeinde on Juli 03, 2018
Aktuelles, Predigten / Kommentare deaktiviert für Gottes Antwort auf Ablehnung!

08.07. Gottesdienst

Manchmal klingt es in mir. Dieses Lied mit dem Titel „Lean on me“.  Eine tiefe Sehnsucht umschleicht meine Seele und ich hoffe auf Erlösung. Befreiung und Hilfe.

Um es frei nach dem Text zu schreiben: Manchmal haben wir in unserem Leben alle Schmerzen, viele Sorgen. Manchmal leiden wir so sehr darunter, dass wir ständig abgelehnt werden. Es geht uns auf den Geist, wenn sogar ein Geist der Ablehnung sich in uns breit gemacht hat.

Aber wenn wir klug sind, dann lehn ich mich an Gott. Gerade dann, wenn ich nicht stark genug bin, will und wird ER mein Freund sein und mir helfen, weiterzumachen.

Just do it – Lass das Gute in dir heraus!

Posted by Gemeinde on Juni 15, 2018
Aktuelles, Predigten / Kommentare deaktiviert für Just do it – Lass das Gute in dir heraus!

17. Juni  Predigt von Marcus Steffan

So viel haben wir im Kopf. Ein geballtes Wissen, eine Flut an Informationen und ständig kommt Neues hinein. Manches davon sackt tiefer, geht ins Herz! Doch nur das, was wir leben, im Alltag, was Füße und Hände bekommt, wirkt nachhaltig. Deshalb: Lass das Gute in dir heraus. Auf deine Art. Mehr am Sonntag von Marcus Steffan.

                            Bild: schnecke2_kleinbearbeitet-2-web_68182_by-zeppelin_piqs_de

Sein oder Schein? Zeige, was in dir steckt!

Posted by Tirza Lüling on Mai 29, 2018
Aktuelles, Predigten / Kommentare deaktiviert für Sein oder Schein? Zeige, was in dir steckt!

David auf der Flucht vor Saul. Was zeichnet diesen Mann „nach dem Herzen Gottes“ nur aus? Was ist sein Geheimnis?

Wie schafft er es, angesichts seiner ausweglosen, verzweifelten Lage, stark und voller Gottvertrauen zu bleiben?Wünscht du dir nicht auch, in den Stürmen des Lebens Ruhe zu finden und Frieden zu wahren?

Komm mit auf einer Entdeckungsreise, um zu verstehen, wie man seine eigenen Stürme zum Schweigen bringt, lass dich von Gott berühren und herausfordern und lerne, wie man praktisch die Kultur der Ehre als Kind Gottes lebt.

 

Eine himmlische Perspektive

Posted by Gemeinde on Mai 14, 2018
Aktuelles, Predigten / Kommentare deaktiviert für Eine himmlische Perspektive

20. Mai: Pfingsten. 50 Tage danach. Warten. Stillstand. Beten. Hoffen, das was passiert. Erlebtes verarbeiten. Mit Zweifeln und offenen Fragen klarkommen. An Gott festhalten, sein eigenes Leben loslassen. Bis Gott, wie versprochen, handelt.

Bis ER erfüllt, belebt, stärkt, befreit, erleuchtet, inspiriert, erneuert, beflügelt und uns mit seiner Fülle ausstattet. Feuer im Herzen, Frieden an den Füßen und Freude in den Augen. Pfingsten, eine himmlische Perspektive für dein Leben.

 

 

 

 

 

Bild: dscn3452-web_70987_by-romy_piqs_de

Freude trotz vieler Feinde!

Posted by Gemeinde on April 30, 2018
Aktuelles, Predigten / Kommentare deaktiviert für Freude trotz vieler Feinde!

06.Mai:  Lachen wie ein Schneekönig, auch wenn die äußeren Umstände dazu keinen Anlass geben. Grinsen wie ein Honigkuchenpferd, auch wenn es da ein paar Menschen gibt, die dir das Leben schwer machen. Wie kann das wirklich werden? Sich auf einer Party freuen, wenn mein „Mr. Schlechte-Laune“ auch eingeladen ist? David hat eine Antwort erlebt. Offensichtlich hat Gott manchmal eigenartige Ideen, wenn ER mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde deckt. 

  

15.04. 6 gute Gründe gegen Verzweiflung!

Posted by Gemeinde on April 10, 2018
Aktuelles, Predigten / Kommentare deaktiviert für 15.04. 6 gute Gründe gegen Verzweiflung!

Es geht manchmal so schnell. Ein Ereignis. Ein Unfall. Ein Streit und das Fass des Zumutbaren läuft über. Dann schreit es in mir: „Ich bin so verzweifelt. Ich weiß einfach überhaupt nicht mehr, was ich tun soll.“

Sorgen, Probleme und eine ungewisse Zukunft schwärzen übertrieben die Seele ein. Und man greift nach jedem Strohhalm, der einem Licht verspricht. Sogar neues Leben das vernichtet werden soll, kann zu so einem Licht werden.

Schade. Traurig, denn es gibt wirklich gute Gründe gegen Verzweiflung. 1000Plus und die Predigt werden dazu Ermutigendes beitragen. 

08.04. Durstig, wie neu geboren!

Posted by Gemeinde on April 05, 2018
Aktuelles, Predigten / Kommentare deaktiviert für 08.04. Durstig, wie neu geboren!

Gier. Immer mehr haben wollen. Raffen. Hamstern. Niemals zufrieden sein. An sich nehmen. Festhalten. Nicht mehr abgeben. Wann kann das denn keine Sünde sein?

Wenn du ein Baby bist. Wie ein neugeborenes Kind, denn dann ist gierig sein, natürlich und normal. Mehr dazu am Sonntag von Michael Rothe.

Jesus bezeugen ermutigt viele!

Posted by Gemeinde on März 12, 2018
Aktuelles, Predigten / Kommentare deaktiviert für Jesus bezeugen ermutigt viele!

18.März:  Ich hab es gemacht!  Endlich die kleine Angst heruntergeschluckt  und dann von Jesus geredet. Auf ihn hingewiesen. Für einen Menschen dann gebetet und ER, Jesus,  hat dann direkt gehandelt. Das hat mich ermutigt und ebenso mein Gegenüber. Viele haben das bereits erlebt.

Deswegen stimmt es wirklich: Jesus zu bezeugen,  ermutigt viele! Also sei ein Trittbrettfahrer. Mit Herz und Hand.